Sie sind nicht angemeldet.

Mittwoch, 14. November 2018, 19:11 UTC+1

81

Donnerstag, 19. August 2004, 12:58

Mädchenchor Scala singt Depeche Mode
Wer hat nicht schon alles Depeche Mode gecovert: unzählige mehr oder weniger bekannte Synthie-Pop-Bands, Stars wie Smashing Pumpkins, The Cure, Rammstein, Marilyn Manson und Johnny Cash. Aber ein Mädchenchor?

Scala ist ein solcher Mädchenchor aus dem benachbarten Beligien. Und “Scala” hat sich vorgenommen, nicht wie jeder andere Mädchenchor zu klingen. “Scala” - das sind 40 Mädchen aus Belgien zwischen 14 und 17 Jahre. Nach zwei CD-Aufnahmen mit Titeln von Johannes Brahms und Antonin Dvorak hat der Chor nun ein ganz besonderes Album mit dem Titel Dream on eingesungen.

Auf der CD interpretieren die Mädchen u.a. Songs von Depeche Mode ("Dream on” und “Somebody"), U2, Nirvana, Red Hot Chilli Peppers , Nine Inch Nails , Radiohead, Wolfsheim und Rammstein. Sehr ungewöhnlich für einen Mädchenchor. Aber es ist ihnen auf eine ganz bezaubernde Art und Weise gelungen!

Wer sich selbst davon ein Bild machen möchte, kann sich die Songschnippsel bei Amazon oder einige MP3-Tracks auf der Scala-Homepage anhören.

Deutschsprachige Homepage: http://www.kolacny.com/default_de.html

www.depechemode.de

83

Montag, 6. September 2004, 19:27

Planet VIVA Spezial mit Depeche Mode

Am kommenden Mittwoch, den 8 September, zeigt VIVA von 18.30 - 19.00 Uhr ein Planet VIVA Spezial mit Clips von Depeche Mode. Gezeigt werden u.a. die Videos zu Only When I Lose Myself, Dream On, Master and Servant und People Are People.
Übrigens gibt es auf der Homepage von VIVA auch das Video des Marilyn-Manson-Covers von Personal Jesus zu

www.depechemode.de

84

Dienstag, 7. September 2004, 08:26

www.depechemode.de
Release-Party zur Devotional-DVD

Anlässlich der Veröffentlichung der Doppel-DVD Devotional am 20. September 2004 findet im Bochumer Zwischenfall zwei Tage vorher am 18.09.2004 eine Release-Partie statt. Mit etwas Glück könnt ihr eine der DVDs oder Depeche-Mode-Raritäten gewinnen, die an dem Abend verlost werden. Der Eintritt beträgt 6 Euro.

85

Sonntag, 12. September 2004, 10:49

www.depechemode.de

Lange Depeche Mode-Nacht bei 106!8

Neun Stunden Depeche Mode am Stück - das gab’s noch nie in Hamburg! 106!8 rock ’n pop macht’s möglich mit der langen Depeche Mode-Nacht mit Nathalie und AC von Samstag 25. September 20:00 Uhr bis Sonntag 26. September 05:00 Uhr. Bei 106!8 rock ’n pop gibt’s in dieser Nacht alle deutschen Depeche Mode-Singles, diverse Remixe, Live-Versionen und das komplette „Violator“-Album aus 1990 am Stück(!).

Es gibt wohl kaum eine Band, um die auch nur annähernd so viel Kult betrieben wird, wie Depeche Mode. Jede neue CD schießt sofort an die Verkaufsspitze, jede Tournee wird zum Medienereignis. Und schließlich haben sie noch eine ganze Generation von Musikern beeinflusst. Doch vor allem waren es die fanatischen Fans, die aus Depeche Mode das gemacht haben, was sie heute sind: eine der größten Kultbands aller Zeiten!

Daran nicht ganz unbeteiligt ist die seit 1992 jährlich in der Hamburger Markthalle stattfindende Party for the Masses (in Anlehnung an das 87er Megaseller-Album “Music for the Masses"). Damals waren es noch rund 450 Depeche-Fans, die gefeiert haben, mittlerweile hofft man unterhalb der 2.000er-Marke zu bleiben - damit niemand draußen stehen muß. Gefeiert wird auch schon mal mehrere Tage in Folge - wenn aus der “Party-” das “Festival for the Masses” wird.

In diesem Jahr findet die Party for the Masses am 24. und 25. September in der Hamburger Markthalle statt. Mehr Infos hierzu unter www.party-for-the-masses.de

Im April 2001 haben die Depeche-Fans ganze fünf Tage in der Markthalle ausgeharrt. Mit 101 Stunden hält man nun den Rekord als längste Depeche-Mode-Party aller Zeiten. 106!8 rock ’n pop schließt an diesen Rekord an und macht daraus das längste Depeche Mode-Special aller Zeiten im Radio: 9 Stunden Depeche Mode am Stück! Das gab’s noch nie im deutschen Radio!

86

Samstag, 18. September 2004, 12:58

Depeche Mode veröffentlichen Remix Album 81>04

Die Herzschlagfrequenz erhöht sich langsam aber sicher, denn am 25. Oktober 2004 erscheint das erste Remix-Album von Depeche Mode.

"Remixes 81>04" enthält Neubearbeitungen von Depeche-Mode-Songs aus den Jahren 1981 bis 2004. Die Liste der Remixer liest sich wie ein Who's Who der zeitgenössischen Musikszene: u.a. legten hochkarätige Künstler wie Underworld, Air, Goldfrapp, Kruder & Dorfmeister oder Timo Maas Hand an DM-Klassiker wie "Enjoy The Silence", "Personal Jesus" oder "Walking In My Shoes".

Es gibt wahrscheinlich keine andere Band, für die ein Remix-Album mehr Sinn macht als Depeche Mode, die in ihrer über 20jährigen Karriere ohne Zweifel eine der einflussreichsten Impulsgeber für die -nicht nur elektronische- Popmusik waren und sind. "Remixes 81>04" ist in diesem Sinne auch ein Tribute-Album. Das Tracklisting findet sich hier: www.mute.de/dmnews.shtml.

"Remixes 81>04" erscheint am 25.10.04 in insgesamt drei unterschiedlichen Ausführungen als Einzel- und als Doppelalbum sowie als limitiertes Doppelalbum inklusive einer dritten (!) Bonus CD.

Einer der stärksten Tracks ist ohne Zweifel die Neubearbeitung von "Enjoy The Silence" durch Linkin Parks' Mike Shinoda, der aus dem Kultstück einen richtigen Rocksong mit krachenden Gitarrenwänden, dezenten elektronischen Sounds und eingebauter Kopfnickerautomatik gezaubert hat.

"Enjoy The Silence" wird bereits am 18.10.04 als Single ausgekoppelt und erscheint in insgesamt drei Versionen:

Tracklisting "Enjoy The Silence"

CD1
1. Enjoy The Silence - Reinterpreted by Mike Shinoda
2. Halo - Goldfrapp Remix

CD2
1. Enjoy The Silence - Timo Maas Extended Remix
2. Enjoy The Silence - Ewan Pearson Remix (Radio Edit)
3. Something To Do - Black Strobe Remix

12"
A. Enjoy The Silence - Timo Maas Extended Remix
B. Enjoy The Silence - Ewan Pearson Extended Remix


Wer es nicht abwarten kann bis dahin, dem legen wir Depeche Modes legendären Konzertmitschnitt "Devotional" von 1993 ans Herz, der am 20.09.04 erstmals auch als Doppel-DVD inkl. Bonusmaterial erscheint. Und alle Nachteulen können sich auf den 23. Oktober freuen, denn an diesem Tag sendet SAT 1 das "Devotional"-Konzert ab 0.30 Uhr! Und als besonderes Bonbon sendet VIVA am 23. und 24. Oktober ein insgesamt sechsstündiges Depeche Mode-Special, das noch einmal die Höhepunkte ihrer Karriere Revue passieren lässt.

http://www.depechemode.com/
http://www.mute.de/artists/depeche1.shtml

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »vnvHH« (18. September 2004, 13:00)


87

Freitag, 24. September 2004, 09:33

The entire 3rd disk of the remixes sounds fantastic IMO, this is a darn good remix project :) the remix of little 15 brought tears to my eyes.. yeah i know, i´m such a sob, but this is fantastic :)

88

Dienstag, 5. Oktober 2004, 19:10

Depeche Mode

Remixes-Release-Party im Kölner Wartesaal4.10.2004

Anlässlich der Veröffentlichung der Remix-Albums Remixes 81-04 präsentieren depechemode.de und Prinz am Freitag, den 22.10., in Köln, Alter Wartesaal, ab 23 Uhr die Remixes-Release-Party. Euch erwartet eine Präsentation des Remix-Albums sowie die Verlosung von DVDs, CDs und einigen Raritäten. Für den musikalischen Rahmen sorgt DJ Elvis. Weitere Informationen findet Ihr unter www.memphis-team.de.

www.depechemode.de

89

Montag, 11. Oktober 2004, 08:33

Dave-Gahan-Poster jetzt bei H&M10.10.2004
Rubrik: Dave Gahan
Wegen der großen Nachfrage nach Plakaten, auf denen Dave Gahan für H&M wirbt, hat das Modehaus jetzt Poster im Format 50x70 cm drucken lassen, die in den Filialen auf Anfrage abgegeben werden. Ursprünglich war das Werbeplakat als reine Indoor-Aktion vorgesehen.

Unterdessen meinen einige findige Zeitgenossen, mit den Postern bei Ebay Geld machen zu können. In den Auktionen wird unter anderem damit geworben, dass das Plakat “fast nirgends zu bekommen” sei. Das ist nicht richtig, also spart Euch lieber das Geld.

90

Sonntag, 7. November 2004, 17:46

Martin macht Fans neue Hoffnungen
Nur wenige Tage, nachdem ein Interview des Radiosenders 1Live mit Dave Gahan alle Erwartungen auf ein baldiges musikalisches Lebenszeichen von Depeche Mode enttäuscht hat, sorgt eine aktuelle Videobotschaft von Martin Gore für neuen Hoffnung unter den Fans. Anlässlich einer Depeche Mode Convention in Los Angeles erklärte Martin: “Ich möchte erwähnen, dass wir gerade über die Möglichkeit eines eventuellen neuen Albums sprechen. Ich will nichts versprechen, aber ich denke, dass die Chancen dafür nicht schlecht stehen.”

www.depechemode.de

91

Donnerstag, 11. November 2004, 14:26

Verlosung: 5 Karten für DM-Party zu gewinnen10.11.2004
Rubrik: Parties
Am Samstag, den 13. November 2004, präsentiert depechemode.de in Hannover (Musikzentrum , Emil-Meierstr.26) ab 20.30 Uhr die Depeche-Mode-Party Can’t Enjoy The Silence. Bevor sich ab 23 Uhr alles um Depeche Mode dreht, werden Euch vorher gleich zwei Bands mit bestem Electro-Pop einheizen: L’image und Lavantgarde spielen live an diesem Abend. Der Eintritt beträgt 8 Euro.

Wer es noch preiswerter haben möchte, muss es über unsere Gewinnspiel versuchen. Wir verlosen 5x1 Ticket für Samstag. Was Ihr dafür tun müsst? Ganz einfach: Beantwortet unsere Preisfrage und meldet Euch - falls Ihr gewinnen solltet - bis spätetstens 21.21 Uhr an der Kasse. Die Frage lautet: In welcher Lokalität in Hannover findet “Can’t Enjoy The Silence Vol. I” statt? Die richtige Antwort schickt bitte an: competition@depechemode.de.

Kommentare (2)
JPC senkt Preis für limitierte 6-LP-Box
Rubrik: Depeche Mode
Der Internetversand JPC hat den Preis für die limitierte 6-LP-Box von “Remixes 81-043 im Preis gesenkt: ab sofort ist das Set für 59,99 Euro erhältlich. ADAC-Mitglieder können sogar noch einen Gutschein über 6 Euro einlösen.


www.depechemode.de

92

Dienstag, 16. November 2004, 05:40

Depeche Mode ab Januar im Studio


Depeche Mode werden im Januar 2005 ins Studio gehen, um ein neues Album einzuspielen. Dies verriet Daniel Miller, Chef des Depeche-Mode-Labels Mute, am Rande einer Nick-Cave-Aftershowparty. Auf der offiziellenHomepage ist unterdessen ein Statement der Band angekündigt.

93

Dienstag, 16. November 2004, 19:50

Der neue Produzent: Ben Hillier?

Ben Hillier könnte der Produzent des neuen Depeche-Mode-Albums heißen. Das soll Andrew Fletcher am Montagabend während eines Konzerts der Electro-Band Client in Köln gessagt haben. In der Vergangenheit hatte Hillier mit Künstlern wie U2, Blur und Elbow zusammen gearbeitet.


www.depechemode.de

94

Freitag, 19. November 2004, 06:59

FREU FREU FREU................



Bestätigt: Depeche Mode ab Januar im Studio


Depechemode.de hatte es bereits berichtet, nun ist es auch offiziell bestätigt: Die Band geht im Januar ins Studio, um neues Material für ein Album einzuspielen. Unterstützt werden Depeche Mode dabei vom Produzenten Ben Hillier, der bereits mit U2, Blur und Elbow zusammen gerarbeitet hat. Die Band will sich nun Anfang Dezember mit Hillier, Mute-Chef Daniel Miller und Manager Jonathan Kessler im kalifornischen Santa Barbara treffen, um Einzelheiten zu besprechen. Dabei dürfte es auch um die Frage gehen, wieviele Songs Sänger Dave Gahan zum neuen Album beisteuert.

Mit der offiziellen Bestätigung geht ein wechselhaftes Jahr mit vielen Spekulationen zuende. Ursprünglich wollte die Band bereits in der ersten Jahreshälfte ins Studio gehen. Aus privaten Gründe wurde das Vorhaben jedoch auf den Spätsommer verschoben. Dann wurde es zunächst still um Depeche Mode, bis über einen einen angeblichen handfesten Streit zwischen zwischen Songwriter Martin Gore und Sänger Dave Gahan berichtet wurde. Gerüchte über einen Bruch der Band machten die Runde. Als der Radiosender1Live meldete, dass es vorerst keine neuen Songs von Depeche Mode geben wird und sich dabei auf ein Interview mit Dave Gahan stützte, schien das Ende einer Ära nur noch eine Frage Zeit.

Um so größer wiegt jetzt die Freude, dass die Band sich zuammenrauft und weitermacht. Mit etwas Glück könnte schon Ende 2005 neues Material von Depeche Mode in den Läden stehen. Ob Depeche Mode danach auf Welt-Tournee gehen … warten wir es ab. Ein Statement der Band steht noch aus.
www.depechemode.de

95

Samstag, 20. November 2004, 10:04

1Live berichtet live von Depeche-Mode-Party

Der Radiosender 1Live berichtet am Samstag, den 20. November, live von der Depeche-Mode-Party im Bochumer Zwischenfall. Christian Rex wird seinen Hörern vermitteln, was die Besucher auf einer Party rund um Depeche Mode erwartert. Wer in dabei sein möchte, das richtige Stimmungsbild zu vermitteln, ist am Samstag ab 22 Uhr herzlich eingeladen.


www.depechemode.de

96

Samstag, 4. Dezember 2004, 00:29

Süßer die Töne nie klingeln…


… als zur Weihnachtszeit auf depechemode.de. Mute und depechemode.de freuen sich, Euch ab sofort den Depeche Mode Mobileshop mit fast 40 verschiedenen Realtones der besten DM-Songs anbieten zu können. Unter der Adresse http://ringtones.depechemode.de findet Ihr Songs wie A Question Of Lust, Condemnation, Dream On, Enjoy The Silence, I Feel Loved, In Your Room, Little 15, Personal Jesus, Somebody, Walking In My Shoes und viele mehr.


www.depechemode.de

97

Donnerstag, 13. Januar 2005, 07:42

DM enters the studio on the 17th :) Fullfilling news i´d say. Brat has put up the details at the official webpage alongside a link to the meet and greet auction (money goes to the tsunami victims).

cheers Jen

98

Donnerstag, 13. Januar 2005, 08:47

some more news.... German music magazine "Musikexpress" presents a 1-pages story about the band including some exclusive interviews in its actual issue.

99

Dienstag, 7. Juni 2005, 20:19

Depeche Mode spielen in LTU-Arena

Die Pressekonferenz in Düsseldorf am 16. Juni findet in der LTU-Arena statt. Wie die Konzertagentur Marek Lieberberg in der Einladung zur Pressekonferenz mitteilt, wird die Arena auch die Kulisse für ein Konzert von Depeche Mode in Deutschland sein. Damit wartet auf Depeche-Mode-Fans ein unvergessliches Erlebnis: Die LTU-Arena verfügt über 51.500 Sitzplätze und bietet bei Musikkonzerten inklusive Innenraum Platz für bis zu 65.000 (!) Zuschauer.

Laut dem Düsseldorfer EXPRESS werden Depeche Mode am 31.01.2006 in der LTU Arena zu Gast sein. Bestätigt ist dieses Datum jedoch bislang nicht.


Erster Konzert-Termin steht fest

Der erste offizielle Konzert-Termin für die kommende Depeche-Mode-Tour steht fest: Am 21. Februar 2006 werden Depeche Mode im “Omnisport De Bercy” in Paris spielen. Dies ist auf der Homepage der Arena nachzulesen. Im “Bercy” hatten Depeche Mode bereits während der Exciter-Tour 2001 an zwei Abenden gespielt. Hier entstanden auch die Aufnahmen zur Live-DVD “One Night in Paris“.

Making of ” vom neuem Album
Die Arbeiten am neuen Depeche-Mode-Album werden in einem “Making of” festgehalten. Der 33-jährige deutsche Video-Regisseur Uwe Flade begleitet alle Stationen der Aufnahmen für eine spätere filmische Dokumentation. Flade hat bereits die Videos zu “Enjoy The Silence 20043 und Dave Gahans “Bottle Living” produziert. In seinem Portfolio finden sich Künstler wie 2raumwohnung, Franz Ferdinand, Schneider TM und Sportfreunde Stiller.
www.depechemode.de

100

Montag, 4. Juli 2005, 22:52

Das neue Album wird

Playing the Angel

heißen,
www.depechemode.com

Social Bookmarks