Sie sind nicht angemeldet.

Sonntag, 23. Juli 2017, 12:31 UTC+2

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: official Covenant Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 8. April 2005, 22:08

Edge Of Dawn

"Geheimtipp" (s.u.) :perfekt:
Die beiden Songs sind der Hammer! Bin gespannt, welches Label zuschlägt. Nicht verpassen! Nicht nur für Seabound-Fans ein "Muss" (ehrlich!)
Freu mich schon auf die Remixe :)

Grüße !
Claudia


"Aus einer Kollaboration mit Frank M. Spinath von Seabound hat sich in den letzten vier Monaten eine außergewöhnliche Zusammenarbeit entwickelt.

Nachdem Frank seinen einzigartigen Gesang und zahlreiche musikalische Anregungen zu den Edge Of Dawn-Stücken "Losing Ground" und "The Flight [Lux]" beigesteuert hat, haben wir uns dafür entschieden, den beiden Songs mit einem Produzenten den letzten Schliff zu verpassen. Unsere Wahl fiel auf Olaf Wollschläger, der u.a. für seine Arbeit mit Bands wie In Strict Confidence, Seabound und Melotron bekannt ist.

Das Ergebnis dieser fruchtbaren Zusammenarbeit möchten wir in absehbarer Zeit auf einer Maxi-CD oder EP veröffentlichen und schauen uns momentan nach einem geeigneten Label um. Für das Release haben als Remixer außerdem Blind Faith And Envy, Diskonnekted, Iris und Nils Schulte / Corebreach zugesagt. Zudem soll die CD einen exklusiven Edge Of Dawn-Track enthalten.

Mehr demnächst..."


"A cooperation with Frank M. Spinath from Seabound has evolved to an exceptional collaboration in the last four months.

After Frank has contributed his unique vocals and numerous musical suggestions to the Edge Of Dawn tracks "Losing Ground" and "The Flight [Lux]", we decided to polish both songs with a producer. Our choice fell on Olaf Wollschläger, known for his work with bands like In Strict Confidence, Seabound and Melotron.

We'd like to release the results of this productive collaboration on a CD-single or EP in the foreseeable future. At the moment, we're looking for an appropriate label. Blind Faith And Envy, Diskonnekted, Iris and Nils Schulte / Corebreach have agreed to create remixes for this release. Moreover, we intend to include an exclusive Edge Of Dawn track on the CD.

More info soon..."

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Claudia« (18. Juli 2006, 21:53)


2

Montag, 11. April 2005, 12:46

RE: Edge Of Dawn & Frank M. Spinath

Hab´s heute shcon irgendwo gelesen. Bin total gespannt drauf :)

3

Freitag, 14. Oktober 2005, 19:32

RE: Edge Of Dawn

Zitat

Originally posted by Black_Cat
Hab´s heute shcon irgendwo gelesen. Bin total gespannt drauf :)


dann guckst/hörst Du hier:

"Noch 5 Wochen bis zum Release der "The Flight [Lux]" EP in Europa! Von nun an werden wir an dieser Stelle wöchentlich neue Songausschnitte veröffentlichen - schaut also bald wieder vorbei!" (www.edgeofdawn.de)

das erste snippet ist online...

:perfekt:
claudia

4

Freitag, 18. November 2005, 17:55

habe sie jetzt endlich. eine absolute hammer ep. ich will mehrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr!!!!

5

Montag, 21. November 2005, 21:55

Zitat

Originally posted by vnvHH
habe sie jetzt endlich. eine absolute hammer ep. ich will mehrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr!!!!


hehe, Du hast eben Geschmack ;-)

meehrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr ist in arbeit

Liebe Grüße
Claudia

6

Dienstag, 22. November 2005, 14:33

ich hab se immer noch ned. Bei Amazon dauert´s, bis man die bekommt. Ich sollte Stefan mal fragen... :rolleyes:

7

Dienstag, 22. November 2005, 14:40

Zitat

Originally posted by Black_Cat
ich hab se immer noch ned.


Ich auch nicht ;-)

8

Montag, 28. November 2005, 09:42

Review von www.elektrauma.de

Wie ein Knall ging es durch die Szene: Edge Of Dawn sind DIE neue Hoffnung im Elektrobereich. Man mag sich von solchen Anzeigen und Vorschusslorbeeren nicht kirre machen lassen. Aber es ist schon der Name des Sängers, der die Erwartungen automatisch höher schraubt: Frank M. Spinath, seines Zeichens Sänger bei Seabound, hat sich mit Mario Schumacher, dem Gründer von Edge Of Dawn eigentlich für den ersten Song „Losing Ground“ zusammengefunden. Letzten Endes haben wir mit Spinath/Schumacher ein wirklich kreatives Duo bekommen. Der Sänger hat dann alles eingesungen. Man merkt die Freiheit bei Spinath an. Selbst die letzte Seabound-Veröffentlichung erreicht nicht diese Leichtigkeit. Während der Opener relativ poppig daherkommt, ist der Titelsong ein druchaus harter, treibender Song, der eine besondere Geschichte erzählt: Durch eine Flugzeugabsturz verliert Witali Kalojew seine Familie. Später wird der verantwortliche Lotse für den Unfall tödlich verwundet aufgefunden. Unweit vom Tatort entfernt findet man Witali. Neben den vier Songs, die Edge Of Dawn abliefern (vor allem nennenswert „Descent“ ist der Hammer: elegisch, erhaben und bedrohlich zugleich), haben Bands wie Autoaggression und Iris sich dem Titelsong gewidmet und eine tolle Arbeit abgeliefert. Kein Wunder: bei dieser Vorlage. Diese EP ist wahrlich was besonderes und für Fans von Intelligent Electro ala Covenant, Seabound oder Haujobb ein Muss! Edge Of Dawn steht eine wirklich große Zukunft bevor!
www.elektrauma.de
--------------------------------------------------------------
-News-Rezensionen-Tourdaten-Interviews-

Elektrauma
--------------------------------------------------------------

9

Freitag, 13. Januar 2006, 22:47

Ich liebe diese CD! :-]
Die äußerliche Anwendung von Lebensmitteln führt nicht zur Gewichtszunahme.

10

Montag, 23. Januar 2006, 18:13

ist nicht so mein Ding
verkauf meine gerade
Link

11

Freitag, 28. April 2006, 08:36

also an mir ist das bisher alles vorbeigangen...aber, mit dem septic VI sampler wurde das anders....elegance im on-the floor-remix ist DER HAMMER!!!!!!!! und, ich hab mir gleich bei amazon diese ep gekauft...ist wirklich sehr vielversprechend, grad auch, wenn olaf da mitmischt.

12

Dienstag, 18. Juli 2006, 21:27

neue mp3-snippets

Gerade entdeckt:

auf EoD's MySpace Seite gibt zwei neue mp3-snippets...
http://www.myspace.com/edgeofdawnde

Der Blog-Eintrag dazu:

####

Hi,

as already mentioned in our last blog entry, the work on our first full-time album is progressing well. You can already listen to two new song snippets on our MySpace page: "The Nightmare I Am" and "Pray For Love". Collaborations with Forma Tadre, Fractured and Tankt are also in the works.

Greetings from subtropical Germany,
Mario

###

los, hin - anhören! ;-)
Claudia

13

Dienstag, 18. Juli 2006, 22:51

guuut, ich warte sehnsüchtig auf ein ganzes Album

14

Mittwoch, 14. März 2007, 13:44

Am 20.April ist es soweit! EDGE OF DAWN werden an diesem Tag ihr Debutalbum auf DEPENDENT veröffentlichen! Der lang herbeigesehnte Silberling wird auf den Namen "Enjoy The Fall" hören! Man darf gespannt sein was Mario Schumacher und Frank Spinath (SEABOUND) für uns bereit halten!

Tracklist:
1 All Coordinates Are Wrong
2 Black Heart
3 Damage
4 The Flight [Lux] (Version)
5 Descent (Version)
6 Beauty Lies Within
7 Pray For Love
8 Chamber Six
9 Elegance (Version)
10 The Nightmare I Am
11 Isolation
12 What If


http://www.myspace.com/edgeofdawnde
http://www.edgeofdawn.de/
http://www.dependent.de/
--------------------------------------------------------------
-News-Rezensionen-Tourdaten-Interviews-

Elektrauma
--------------------------------------------------------------

15

Freitag, 30. März 2007, 13:51

Dependent:

Am 27.April ist es soweit! Das Synthie-Pop-Duo EDGE OF DAWN wird an diesem Tag endlich das Debutalbum "Enjoy The Fall" auf DEPENDENT veröffentlichen! Die Polaroid-Bilder auf dem Cover zeigen ein blonde Schönheit, die Fassade eines Hochhauses und einen Menschen mit aufgeschlagenem Kopf auf dem Asphalt. Zwei Sachen fallen dem Betrachter mit Kombinationsgabe auf: Hier wird eine Geschichte erzählt und "Enjoy The Fall" steht nicht wirklich für ein wohlmeinendes "Geniesse den Herbst" sondern für ein ironisches, bitteres "Guten Flug!", womit der gewaltsam erzwungene Fall aus dem sechsten Stock ebendieses Gebäudes gemeint sein dürfte, der der manischen von ausschweifendem Sex geprägten Beziehung eines Mannes und einer Frau ein jähes Ende gesetzt hat. Das genaue "Wie" und "Warum", also die eigentliche Geschichte, entfaltet sich beim Hören von "Enjoy The Fall" und der Lektüre des Booklets, welches weitere Polaroid-Fotos, und die um die Geschichte kreisenden Songtexte enthält. Sechzehn Monate nach ihrer DAC-Erfolgs-EP "The Flight" legt das Duo EDGE OF DAWN um Programmierer Mario Schumacher und SEABOUND Sänger Frank M. Spinath endlich sein Debüt-Album vor, das nicht nur voll grandioser, abwechslungsreicher Kompositionen ist, sondern auch textlich ähnlich anspruchsvolles aufbietet. Inhaltlich geht es grob gesagt um Persönlichkeitsstörungen. Liebeswahn und Polyamorie werden thematisiert, Symptome des sogenannten "Borderline-Syndroms", einer psychischen Störung an der in Deutschland alleine 1.2 Millionen Menschen leiden, Tendenz steigend, die zu mehr als 80% irgendwann in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen werden. Ebenso wie die Polaroid-Fotos, die einen ganz wesentlichen Teil des Artworks ausmachen, sind die Songs Blitzlichter aus der sehr dunklen Gefühlswelt der betroffenen Person. Kompositorisch steht bei EDGE OF DAWN neben anspruchsvoller Elektronik eindeutig das Songwriting im Vordergrund. Stets mit elektronischen Mitteln arrangiert, werden alle Facetten, die das Electro-Genre bietet, von ausgefeiltem, anspruchsvollem ausgefeiltem Elektro über treibende Club-Tracks bis zur melancholischen Synthie-Pop-Ballade bedient. Musikalisch ist also für jeden etwas dabei, aber alles wirkt trotz des Abwechslungsreichtums in sich geschlossen und für ein Debut aussergewöhnlich hochwertig. Nicht zuletzt haben EDGE OF DAWN mehr als zweieinhalb Jahre an diesem Album gefeilt, und das Ergebnis macht die Detailversessenheit und den hohen Anspruch sofort deutlich. Insofern ist "Enjoy The Fall" ein eindeutig gegen den Zeitgeist produziertes, unwahrscheinlich starkes Debut einer Band, die hier fraglos eines der stärksten Alben des Jahres abliefern.

Tracklisting:
01 All Coordinates Are Wrong
02 Black Heart
03 Damage
04 The Flight [Lux] (Version)
05 Descent (Version)
06 Beauty Lies Within
07 Pray For Love
08 Chamber Six
09 Elegance (Version)
10 The Nightmare I Am
11 Isolation
12 What If

http://www.dependent.de/


############

Metropolis:

With the waters tested, Edge of Dawn quickly began working on the full-length debut which was to become Enjoy The Fall. Wanting an epic album that would stand with the best of them, they crafted the album to be not only pleasurable and danceable, but also meaningful. Thematically, Enjoy The Fall focuses on a main character who is afflicted with Borderline Personality Disorder (BPD) and his girlfriend who is driven to the brink of insanity and eventually ends her nightmare by pushing him out of an open window. The album beautifully (horrifically) weaves the imagery of their fatal relationship though a dynamic thrill ride of compositions. The rollercoaster begins with the eerie opening intro, "All Coordinates Are Wrong," only to immediately plunge into the adrenaline fueled "Black Heart." The journey continues through their psyches by utilizing a myriad of tempos, melodies, bass lines and vocal styles. High point emotions (dance tracks: "Black Heart," "Elegance (Version)," and "The Nightmare I Am,") come together with low points (ballads: "Descent (Version)," "Beauty Lies Within," and "Chamber Six") to create one unforgettable album. The full spectrum of emotions have been blurred and burnt beyond recognition, now its time to "enjoy the fall, fucker."

mp3-snippets:
http://www.metropolis-records.com/artists/?artist=edgeod

#############

www.egdeofdawn.de
http://www.myspace.com/edgeofdawnde

16

Donnerstag, 12. April 2007, 18:40

Enjoy The Fall - Trailer


"Die Polaroid-Bilder auf dem Cover zeigen eine blonde Schönheit, die Fassade eines Hochhauses und einen Menschen mit aufgeschlagenem Kopf auf dem Asphalt liegend. Zwei Sachen fallen dem Betrachter mit Kombinationsgabe auf: Hier wird eine Geschichte erzählt und "Enjoy The Fall" steht nicht wirklich für ein wohlmeinendes "Geniesse den Herbst" sondern für ein ironisches, bitteres "Guten Flug!", womit der gewaltsam erzwungene Fall aus dem sechsten Stock ebendieses Gebäudes gemeint sein dürfte, der der manischen, von ausschweifendem Sex geprägten Beziehung eines Mannes und einer Frau ein jähes Ende gesetzt hat. Das genaue "Wie" und "Warum", also die eigentliche Geschichte, entfaltet sich beim Hören von "Enjoy The Fall" und der Lektüre des Booklets, welches weitere Polaroid-Fotos, und auch die eng um diese Geschichte kreisenden Songtexte enthält. Weitere Spurenfindung verspricht noch vor dem endgültigen Album-Release am 27.April der hier zu sehende Trailer."




"The Polaroid images on the cover show a blonde beauty, the facade of a skyscraper, and a body with a shattered skull lying prone on the pavement. Two things are immediately clear: that this is an album that tells a story, and that "Enjoy the Fall" is not intended as a suggestion to savor the season of autumn but more in the vein of "have a nice flight!", where the flight in question is a seven-story plunge that brings a bloody end to a manic and debauched sexual relationship between a man and a woman. The hows and whys, and indeed the entire story, is told in the course of the album and the accompanying booklet, which features additional photos and lyrics. For those who can't wait until the album's release on 27 April, check out this preview trailer."


www.dependent.de

##################

PS: Ich würd mich über Rückmeldung zum Trailer freuen, da ich (vorsichtig formuliert) noch nicht so Flash-erfahren bin ;-)

:)
Claudia

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Claudia« (12. April 2007, 19:03)


17

Freitag, 13. April 2007, 09:58

ich kann´s zwar hier im Büro nicht kucken, deswegen muss ein Urteil noch warten, aber ich hab die Info schon mal in unsere News gepackt ;)

18

Freitag, 13. April 2007, 10:26

Zitat

Original von Claudia
Enjoy The Fall - Trailer

PS: Ich würd mich über Rückmeldung zum Trailer freuen, da ich (vorsichtig formuliert) noch nicht so Flash-erfahren bin ;-)


Wow! :)
Also er läuft, hakt nicht, passt alles (falls du das meinst), nur am Ende, das konnt ich nicht so schnell lesen. ;)

Bin beeindruckt! Der Trailer mcht auf jeden Fall Lust auf mehr! Die Bilder gefallen mir, die Story,die Musik, die Präsentation an sich - wirklich toll! :)

19

Freitag, 13. April 2007, 12:19

Zitat

Original von Black_Cat
ich kann´s zwar hier im Büro nicht kucken, deswegen muss ein Urteil noch warten, aber ich hab die Info schon mal in unsere News gepackt ;)


Klasse, danke Dani! :)
Bin natürlich auf Dein Feedback gespannt. Ich werd nachher mal die FC dafür missbrauchen ;-)


Zitat

Original von restless
Wow! :)
Also er läuft, hakt nicht, passt alles (falls du das meinst), nur am Ende, das konnt ich nicht so schnell lesen. ;)


Ja, sowas meinte ich u.a., danke!
Und, ob irgendwas zu "anfängerhaft" ist oder so. Ich meine, ich sehe, wenn jemand von Photoshop nicht viel Ahnung hat und nur Filter durchnudelt. Darum denke ich, dass das bei Flash auch so ist und dass Leuten, die im Gegensatz zu mir, viel Ahnung davon haben, sofort so typische Anfängerfehler und -methoden auffallen.

Zitat

Original von restless
Bin beeindruckt! Der Trailer mcht auf jeden Fall Lust auf mehr! Die Bilder gefallen mir, die Story,die Musik, die Präsentation an sich - wirklich toll! :)


*freu* Vielen Dank für das umfassende Feedback! :)
Das freut mich wirklich sehr!

20

Freitag, 13. April 2007, 13:49

Der Trailer ist toll.
Nicht zu unruhig, nicht zu langweilig und richtig -öh- "stylish". :-]

Ich muss nat. zugeben, dass ich keine Ahnung davon hab, wie man sowas macht, aber mir gefällt er!
Bloß da am Schluss hätte ich auch gern gehabt, dass man diese Übersicht, wer was gemacht hat (sorry, ich hab heute Wortfindungsschwierigkeiten :rolleyes: ), einfach etwas länger vor Augen hätte.
All things considered, insanity is the only reasonable alternative.

Social Bookmarks