Sie sind nicht angemeldet.

Sonntag, 17. Juni 2018, 23:57 UTC+2

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: official Covenant Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 8. Februar 2006, 10:17

07.02.2006 Soundgarden Dortmund

Konzertbericht Covenant Skyshaper Tour 2006
Spec. Guests Rotersand, Client
07.02.2006 Soundgarden Dortmund

24.01.06 – mein Geburtstag (Doppelzahl, mehr verrate ich nicht)- bekomme ich es oder nicht? Und tatsächlich – da ist es – incl. einer Karte, die mit den üblichen (Hohn-)Sprüchen versehen ist – das Covenant Ticket! Client sagt mir nichts und Rotersand soll ja die neue deutsche EBM-Hoffnung sein, die laut HP als erste Band spielen und das bereits ab 20:00 Uhr – also ist eine frühe Ankunft im Soundgarden Pflicht!
Drei Tage später kaufe ich die gerade veröffentlichte Ritual Noise EP von Covenant und bin mir erst nach mehrfachem Hören sicher, dass mir zumindest das Titelstück gefällt.

Einen Tag vor dem Konzert erreiche ich endlich meinen Freund Klaus, der immer noch keine Karte besitzt, sich somit noch schnell eine über den Ticket-shop besorgen will – von den anderen ursprünglichen Interessenten habe ich nichts mehr gehört.
Wenn das mit Klaus nicht klappt, werde ich wohl allein hingehen dürfen…aber schließlich bekommt Klaus doch noch sein Ticket.

Am 07.02.06, gegen 17:30, ruft mein Kumpel Torte an und fragt, wann denn nun das Konzert sei. Ich bestätige ihm (zum –zigsten Mal) den heutigen Termin und dass ich ihn nach Klaus gegen 19 Uhr abholen werde und dass er dann sein Glück an der Abendkasse versuchen kann.
So, jetzt schnell Klamotten-check. Vor ca. 2 Jahren (VNV-Nation Konzert) habe ich vor dem Soundgarden bei eiskalten und regnerischen Wetter eine Stunde draußen auf den Parkplatz vor dem Eingang warten dürfen und mir prompt eine dicke Erkältung geholt. Also – Skinny Puppy shirt, die neuen Treter (Geburtstag… ihr wisst) (hoffentlich sind da nicht wieder so riesengroße Pfützen…..) Sweater und wasserdichte Jacke – man weiß ja nie.
Es regnet bereits als ich bei Klaus in Dortmund eintreffe – kurze Begrüßung – und dann im Wagen per IPOD in das neue „we make Ritual Noise“ reingehört – Klaus ist skeptisch angesichts des neuen Stückes aber doch guter Dinge nachdem ich erzähle, das es mir zunächst auch so ging.
Und weiter - Torte eingesackt – verständigen wir uns zunächst darauf, doch noch einen kleinen Halt im amerikanischen Restaurant einzulegen. Halbwegs gut genährt treffen wir gegen 20 Uhr auf demvon Pfützen übersäten Acker (Parkplatz des Soundgarden) ein.
Irgendwie schaffen wir es bis zum Eingang, ohne uns groß die Schuhe zu verschmutzen (s. Geburtstag) und Torte bekommt noch eine Karte zum VVK-Preis.

Und hinein – Rotersand spielen bereits – und die erste Überreaschung – die obere Etage des Soundgardens ist abgesperrt- auf Anfrage wird mir als Grund mitgeteilt dass so wenig Besucher gekommen sind. Wie sich später herausstellt, wäre zumindest bei den ersten beiden Bands eine entspannte Sitzhaltung angenehmer gewesen, wenn da nicht immer das Gehörte gewesen wäre…

Rotersand: Bumm-Bumm-Dumm-Dumm Kimes-Mucke (scooterähnlich) schon zig mal gehört und präsentiert vom Sänger, der mit Fucking Kommentaren (man spricht Englisch) sein Publikum zum mitmachen (hüpfen?!) animiert. Schön ist, dass dies alles nach einer halben Stunde endet – Zugabe- vermischen sich mit Aufhörenrufen und dann eine halbe Stunde Pause.

Client: Gegen 21 Uhr werde ich durch die Girlie-Band Client (lasziv in schwarzen Lederkleidern) an meinen nächsten Zahnarztbesuch erinnert – die Bässe wummern nur so, obwohl die Lady mit dem Bass nur playback spielt und die Keyboarderin an den Knöpfen dreht und manchen eher seltsam klingenden Sound ihrem Keyboard entlockt.
Die hübsche Sängerin wiegt ihre Hüfte linksseitig im Takt und wiederholt permanent die gleichen Gesangszeilen wie (Give me love, give me money, give me sex) das alles im 80er E-POP Gewand. Das ist mittlerweile schon so lang her, dass mir jetzt noch nicht mal vergleichbare Bands einfallen. Nach einer viertel Stunde sind die Posen der Sängerin schon fast eher peinlich und nach gut einer halben Stunde ist endlich alles vorbei.
Unsere Fahrgemeinschaft fragt sich inzwischen, ob der Grund für unsere frühe Anreise wirklich gerechtfertigt war und wir kommen zu einem eher negativen Zwischenergebnis.

Covenant: Kurz nach 22 Uhr sichere ich mir einen Platz in mittelbarer Bühnennähe und dann endlich startet das Covenant-Konzert. Direkt mit einem Stück der im März erscheinenden Skyshaper CD. Die Fans feiern ihre Helden allerdings wird spätestens beim Stück „Bullet“ klar, dass:
- der Sänger einen rabenschwarzen Tag hat- viele Einsätze trifft er nicht, teilweise singt er schief, zu tief und die Stimme klingt nur grausam.
- der 2. Keyborder fast die ganze Zeit nur komisch auf der Bühne rumhampelt und teilweise (schief) mitsingt und somit die „Rest“- Ausstrahlung des Sängers verulkt.
- insgesamt der Sound völlig übersteuert und grottenschlecht abgemischt ist.
Egal, man ist ja guter Dinge und tanzt und hüpft trotzdem mit, auch wenn das Stück „der Leiermann“ wiederum aus o.g. Gründen verunstaltet wird. Nach ca. einer Stunde ist plötzlich Ende – dann noch 2 Zugaben u.a. „one world – one sky…“ und mit gemischten Gefühlen order ich zumindest noch ein „Ritual-Noise“ T-Shirt in L, damit sich der Abend doch noch gelohnt hat.

Klaus ist sauer, weil auch Covenant so schlecht waren, Torte vergleicht den Hüpf-Keyboarder noch mit dem AHA-Sänger und zuhause angekommen, stelle ich fest, dass mein neu erworbenes T-Shirt die Größe M hat.

Ich bin und bleibe Covenant-Fan, aber was die drei konzertmäßig abgeliefert haben, war absolut mies. Soviel ich weiß, geht der Hüpf-Keyboarder einen normalen Beruf nach – das sollte er vielleicht ausschließlich tun und uns somit mit seinen Konzertauftritten nicht mehr nerven.

Am Mittwoch treffen wir uns drei bei mir im Keller, um das letzte Skinny-Puppy Konzert Video via Beamer und 5.1 Sound anzusehen. Zumindest dabei ist ein rundum positiver Genuss garantiert.

Brap on

Rekoy

2

Mittwoch, 8. Februar 2006, 10:25

RE: 07.02.2006 Soundgarden Dortmund

oh da hats wohl einem nicht so gut gefallen was 8o

Ich fand den Sound gar nicht mal so übel, na oder ich habs vielleicht nicht gemerkt. Ich war sogar eigentlich noch positiv überrascht, da ich Covenant zum ersten Mal gesehen habe.


Grüße, Linda
http://www.gothicplace.com
http://www.schwarzeseiten.de

3

Mittwoch, 8. Februar 2006, 10:44

RE: 07.02.2006 Soundgarden Dortmund

Zitat

Original von rekoy
Covenant: Kurz nach 22 Uhr sichere ich mir einen Platz in mittelbarer Bühnennähe und dann endlich startet das Covenant-Konzert. Direkt mit einem Stück der im März erscheinenden Skyshaper CD. Die Fans feiern ihre Helden allerdings wird spätestens beim Stück „Bullet“ klar, dass:
- der Sänger einen rabenschwarzen Tag hat- viele Einsätze trifft er nicht, teilweise singt er schief, zu tief und die Stimme klingt nur grausam.
- der 2. Keyborder fast die ganze Zeit nur komisch auf der Bühne rumhampelt und teilweise (schief) mitsingt und somit die „Rest“- Ausstrahlung des Sängers verulkt.
- insgesamt der Sound völlig übersteuert und grottenschlecht abgemischt ist.
Egal, man ist ja guter Dinge und tanzt und hüpft trotzdem mit, auch wenn das Stück „der Leiermann“ wiederum aus o.g. Gründen verunstaltet wird. Nach ca. einer Stunde ist plötzlich Ende – dann noch 2 Zugaben u.a. „one world – one sky…“ und mit gemischten Gefühlen order ich zumindest noch ein „Ritual-Noise“ T-Shirt in L, damit sich der Abend doch noch gelohnt hat.


Bei welchem Konzert warst du???
One World, one Sky wurde gar nicht gespielt.
OK zugegeben, Eskil hat 'Der Leiermann' und 'DEAD STARS' nicht 100%ig hinbekommen.
Aber das Konzert war klasse!
Freue mich auch schon auf heute Abend in Frankfurt! :perfekt:

4

Mittwoch, 8. Februar 2006, 10:49

RE: 07.02.2006 Soundgarden Dortmund

Hmm...war gestern auch dort, fand es eigentlich gut...Client konnte frau sich allerdings wirklich schenken...war mal was anderes... doch nach RoterSand, welche mich persönlich ziemlich überraschten, war das wirklich übel!
Beim Sänger von Covenant ist mir aufgefallen, dass er - so schien es zumindest - irgendwie Probleme mit der Stimme hatte und so wirklich text-und einsatzsicher war er auch nicht; fand es allerdings widerum charmant, sich dafür auch beim Publikum zu entschuldigen!
Die Stimmung im Publikum fand ich riesig, vielleicht fehlen mir auch die nötigen Vorkenntnisse von früheren Konzerten, da dies mein erstes war...doch es ist mit Sicherheit auch nicht mein letztes gewesen!
Tja, was soll ich sagen?
Alles in allem ein unterhaltsamer Abend...doch die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden ;o)
Gruss
Dark

5

Mittwoch, 8. Februar 2006, 11:00

dead stars...

Bei welchem Konzert warst du???
One World, one Sky wurde gar nicht gespielt.
OK zugegeben, Eskil hat 'Der Leiermann' und 'DEAD STARS' nicht 100%ig hinbekommen.
Aber das Konzert war klasse!
Freue mich auch schon auf heute Abend in Frankfurt! perfekt

Hey "Besserwisser" stimmt - meinte dead stars - aber auch als Fan muß ich sagen können, wenn was nicht ok war und wenn du es "klasse" fandst, weißt du nicht, wie gut Covenant tatsächlich sind!

CU Rekoy

6

Mittwoch, 8. Februar 2006, 11:10

RE: dead stars...

Zitat

Original von rekoy
Bei welchem Konzert warst du???
One World, one Sky wurde gar nicht gespielt.
OK zugegeben, Eskil hat 'Der Leiermann' und 'DEAD STARS' nicht 100%ig hinbekommen.
Aber das Konzert war klasse!
Freue mich auch schon auf heute Abend in Frankfurt! perfekt

Hey "Besserwisser" stimmt - meinte dead stars - aber auch als Fan muß ich sagen können, wenn was nicht ok war und wenn du es "klasse" fandst, weißt du nicht, wie gut Covenant tatsächlich sind!

CU Rekoy

Jetzt mal bitte nicht so patzig! Bleib friedlich.
Hab dich ja schliesslich auch nicht blöd angemacht.
Und ja, ich WEISS wie gut die wirklich sind. Das kannste mir glauben. Ich hab die auch nicht zum ersten mal gesehen.
Aber is halt geschmackssache. Man kann es leider nicht jedem Recht machen. *schulternzuck*

7

Mittwoch, 8. Februar 2006, 12:28

mal ne Anmerkung... wir sollten nicht für jedes Konzert neue Threads auf machen. Berichte bitte mit in den Tour Thread...

8

Mittwoch, 8. Februar 2006, 12:34

RE: 07.02.2006 Soundgarden Dortmund

Zitat

Original von The Darklady
oh da hats wohl einem nicht so gut gefallen was 8o

Ich fand den Sound gar nicht mal so übel, na oder ich habs vielleicht nicht gemerkt. Ich war sogar eigentlich noch positiv überrascht, da ich Covenant zum ersten Mal gesehen habe.


Grüße, Linda


der Sound war grottig, viel zu laut, komisch abgemischt, technische Probleme... besonders mit den Monitoren auf der Bühne. Verpasste Einsätze wundern mich da gar nicht. Clas war teilweise zu laut aufgedreht... manchmal hat er ja sogar Eskil übertönt... zumindest klang das links der Bühne so...

Allerdings fand ich gut, was die Jungs aus den Bedingungen gemacht haben. Nicht das beste Covenant-KOnzert, das ich je gesehen hab, aber auch nicht schlecht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Black_Cat« (8. Februar 2006, 12:36)


9

Mittwoch, 8. Februar 2006, 12:35

war ja nur...

weil ich mal was anderes als ne Setlist oder auch mehr als 5 Zeilen schreiben wollte - geht im Tour-Thread unter...

Niggels

Super Moderator

Beiträge: 1 121

Beruf: Veranstaltungskaufmann

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. Februar 2006, 14:31

By the way, ich find es eigentlich okay zu jedem Konzert einen eigenen Thread aufzumachen! Da bleibt man schön "im Thema" ;) und das Live-Subforum wird auch hübsch gefüllt.

Wie auch immer, der Sound im Soundgarden (haha) war wirklich nicht so gut. Liegt auch ehrlich gesagt nur zum Teil an der Location. Die ist zwar akustisch nicht ganz einfach, aber ich hab da schon klanglich deutlich bessere Konzerte erlebt.
Ich persönlich kann mich aber nicht beschweren, ich stand direkt vor den Boxen rechts und hatte ordentlich Druck auffe Ohren. :D
Weiter hinten war der Sound sicher schlechter!

Das Clas einen etwas eigenen Tanzstil hat ist ja irgendwie sein Ding, soll er doch machen. Aber das auf seinem Mikro so gut wie gar keine Effekte drauf waren (wie wäre es mit einem bißchen delay?) und Eskil dagegen viel zu leise und trocken eingestellt war, kann schon den Gesamteindruck mindern. Aber wie gesagt, direkt vor den Boxen fällt das weniger auf... :cool:

11

Mittwoch, 8. Februar 2006, 14:34

Zitat

Original von Niggels
Das Clas einen etwas eigenen Tanzstil hat ist ja irgendwie sein Ding, soll er doch machen. Aber das auf seinem Mikro so gut wie gar keine Effekte drauf waren (wie wäre es mit einem bißchen delay?) und Eskil dagegen viel zu leise und trocken eingestellt war, kann schon den Gesamteindruck mindern. Aber wie gesagt, direkt vor den Boxen fällt das weniger auf... :cool:

Ja, ich glaub nach Rotersand direkt neben den Boxen waren meine Ohren auch ein wenig überanstrengt. ;)
Ich hoffe mal, das ich nachher meine Stimme wieder einigermassen wieder hab. :D

12

Mittwoch, 8. Februar 2006, 14:34

Zitat

Original von Niggels
By the way, ich find es eigentlich okay zu jedem Konzert einen eigenen Thread aufzumachen! Da bleibt man schön "im Thema" ;) und das Live-Subforum wird auch hübsch gefüllt.

stimme dir dahingehend zu, wenn es dann nicht auch noch Foto Threads zu jedem KOnzert gibt ;)

13

Mittwoch, 8. Februar 2006, 14:36

Zitat

Original von Black_Cat

Zitat

Original von Niggels
By the way, ich find es eigentlich okay zu jedem Konzert einen eigenen Thread aufzumachen! Da bleibt man schön "im Thema" ;) und das Live-Subforum wird auch hübsch gefüllt.

stimme dir dahingehend zu, wenn es dann nicht auch noch Foto Threads zu jedem KOnzert gibt ;)

*zur Decke guck / pfeif*

Figurehead

Fortgeschrittener

Beiträge: 515

Beruf: Web-Developer/IT-Systemadmin

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 8. Februar 2006, 14:47

RE: war ja nur...

Zitat

Original von rekoy
weil ich mal was anderes als ne Setlist oder auch mehr als 5 Zeilen schreiben wollte - geht im Tour-Thread unter...


Also ich bin auch absolut dafür für jedes Konzert einen eigenen Thread zu starten, ist doch wesentlich übersichtlicher und das Forum wird gut gefüllt!!!

Also bitte für jedes Konzert einen eigenen Thread mit Konzertdatum eröffnen :perfekt:
i want to close the doors
behind my bleeding back
and dance amonge the shadows
for future glory's lost

16

Mittwoch, 8. Februar 2006, 14:54

OK, meiner nächster kommt dann morgen. ;)

  • »Schwarzerfranny« wurde gesperrt

Beiträge: 3

Wohnort: Essen

Beruf: kaufm. Angestellte

  • Nachricht senden

17

Freitag, 10. Februar 2006, 18:13

RE: 07.02.2006 Soundgarden Dortmund

Hallo Du kritischer Fan,

also ich fand das Konzert von Covenant toal klasse.

Ich habe sie bereits drei oder viermal gesheen und ich muss sagen, man darf ja wohl mal ein Lied verpatzen. Klar hatte Eskil vielleicht etwas zu viel getrunken und den Einsatz mal verpasst, aber besser, als wenn einer auf der Bühne steht und seine Text abliest (siehe Wolfsheim).

Das Klas so mitgesungen und gehüpft hat fand ich total klasse. Endlich geht er mal aus sich heraus und lass sie doch ihre Party machen, wenn die Stimmung gut ist darf man ja wohl mal kleine Fehler machen.

Hauptsache die Jungs sind gut drauf und das Publikum auch.

Also mir gefiel das Konzert echt gut und wenn man überlegt wie es vor ein Paar Jahren in der engen miesen Matrix war, hat es sich auf alle Fälle gelohnt nach Dortmund zu fahren.

Schwarzerfranny
Schwarzerfranny

18

Freitag, 10. Februar 2006, 18:54

erinner mich nicht an das Konzert in der Martix....

19

Freitag, 10. Februar 2006, 18:55

Zitat

Original von Black_Cat
erinner mich nicht an das Konzert in der Martix....

Wo wollen die denn da spielen???
Da is doch nirgends genug Platz?
Obwohl... Unten in der Tube vielleicht? ?(

20

Freitag, 10. Februar 2006, 18:57

Zitat

Original von Marishka

Zitat

Original von Black_Cat
erinner mich nicht an das Konzert in der Martix....

Wo wollen die denn da spielen???
Da is doch nirgends genug Platz?
Obwohl... Unten in der Tube vielleicht? ?(

genau da haben die gespielt und die veranstalter haben so einige Leute mehr rein gelassen als erlaubt. Was das da unten heisst, kannst Du Dir ja vorstellen...

Social Bookmarks