Sie sind nicht angemeldet.

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 07:58 UTC+1

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: official Covenant Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 30. März 2004, 17:17

Joakim (Projekt Hz) @ B.A.C.H. (Leipzig)

B.A.C.H. - Alternative Compositions On Historical Basics:



21.05. Leipzig, Werk II Halle A

Am 21.Mai, eine Woche vor dem Wave Gotik Treffen, findet in Leipzig im Rahmen des alljährlichen großen Bachfestes, dem wichtigsten Bach-Festival weltweit, ein Konzert-Programm der besonderen Art statt: keine Geringeren als das Projekt Hz, bestehend aus Ronan Harris (VNV Nation) und Joakim Montelius (Covenant), die Humberstone-Zwillinge a.k.a. In The Nursery, das Projekt Mutation Bach, bestehend aus Anke Hachfeld (Mila Mar), b.deutung (Inchtabokatables, Deine Lakaien) und Dirk Rieger (Secret Discovery) sowie der Leipziger Gitarrenvirtuose Tassilo Männer (Scarecrow) haben sich mit dem Schaffen von Johann Sebastian Bach auseinandergesetzt. Die Stilistik reicht dabei von metal-lastigen Gitarrensounds über sphärische Traumklänge und Electro-Pop bis zu percussiv-treibender Neoklassik.

Im Jahr 2003 hatte das Projekt „Alternative music meets Bach“ seine gefeierte Premiere. Seinerzeit standen Love Is Colder Than Death, Letzte Instanz und Rage auf der Bühne.

Auch in diesem Jahr erwartet uns ein außergewöhnlicher, einzigartiger Konzertabend: Das komplette Programm ist nur für diesen Abend von den Bands komponiert und einstudiert. Die auftretenden Künstler werden nie wieder in dieser künstlerischen und personellen Konstellation auf einer Bühne stehen.

Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr in der Halle A des Leipziger Werk II statt, die Tickets kosten 13,- € im Vorverkauf bzw. 17,- € an der Abendkasse.


www.werk-2.de
www.sonic-seducer.de

2

Dienstag, 30. März 2004, 17:20

RE: Joakim (Projekt Hz) @ B.A.C.H. (Leipzig)

Hört sich gut an. Schade, daß es so weit weg ist und ich erst zum WGT in Leipzig bin.

3

Dienstag, 30. März 2004, 18:53

RE: Joakim (Projekt Hz) @ B.A.C.H. (Leipzig)

das ist echt schade... bin ja leider auch erst zum wgt in leipzig...

4

Mittwoch, 31. März 2004, 00:59

Is it possible for anyone (sadra mio ???:):):):) ) to translate this news in eglish?
plz plzplz.... :perfekt: :D
danke sehr
C.
....all I need is everything..........................

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cursee« (31. März 2004, 01:00)


5

Mittwoch, 31. März 2004, 01:52

Hmmm. Well, this was not supposed to be public yet, but since it is I might as well explain what it is about. Ronan and I have talked about making something together for many years now. Something completely different from Covenant and VNV Nation, for our own pleasure and without having to conform to the usual styles of our respective 'main projects'.
We are both fascinated by what most people would consider to be noise and the process of using 'classic' (if this is the proper word for a technology that has existed for 30 years) synthesizers, noise generators and sequencers with all the limitations they impose on the user.

Anyway we talked and talked but nothing ever happened until Ronan called me a few months ago and asked if I would be interested in doing something very experimental, Bach-related during the Bach Festival in Leipzig.
My initial reaction was a bit sceptical as Bach is one of the most respected composers of all time and a rather complicated one as well. I would never try to fool anyone that I'm skilled enough to take on a live performance of his works. But as I thought about it I started thinking that this is exactly what music technology is for. Even if I can't physically perform these pieces I can still use my skill as a sound programmer to add an interesting new dimension to the music. And this was Ronan's conclusion as well. So I accepted and we decided to call the project 'Hz', short for 'Hertz' - the unit used for audio frequency.

So if everything turns out the way we planned it you are all welcome to Werk II in Leipzig to enjoy (or suffer, depending on your musical tastes ;) ) our little concert together with a handful of other more or less well-known artists and projects. It will be different and, I hope, interesting.

A note of warning however: this is not going to be a hybrid of Covenant and VNV. Hz is just two geeks with laptops and a few keyboards paying (dis)respect to one of our favourite composers.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joakim« (31. März 2004, 02:16)


6

Mittwoch, 31. März 2004, 02:29

Sehr Gut!

xmmmm...more than I expected!
Thank you Mr.Montelius for your useful information!
Wish You Good Luck:D
I am sure that its going to be wonderful :perfekt:




..............Shame I m not going to be there...next year maybe:)


K.
....all I need is everything..........................

7

Mittwoch, 31. März 2004, 08:50

RE: Sehr Gut!

Joakim, Thank you very much for the useful explanations. I think you both had a lot of fun with this project.

Hope anybody can give us all some impressions after the event. :)

8

Mittwoch, 31. März 2004, 12:23

RE: Sehr Gut!

thanks joakim!!! ;)
wish i could be there...

Niggels

Super Moderator

Beiträge: 1 121

Beruf: Veranstaltungskaufmann

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 31. März 2004, 12:48

Sounds cool! :) If time and money would allow I would be there! But Leipzig is on the opposite side of Germany, from where I live.

Any chance that this project will be repeated in another city?

Niggels

10

Mittwoch, 31. März 2004, 20:44

as a classically trained pianist i would KILL to be there for this!!! 8) will there be any recordings made of this project or do i just have to be jealous of those of you who live in europe??? ?(
Niki
"Together we are what we can't be alone" - Dropkick Murphy's, a punk bank from Boston, Massachusetts, USA
"What doesn't kill us only makes us stronger" - Resilience, a hardcore punk band from Santa Rosa, California, USA
"As our ashes turn to dust, we shine like stars" - Gee, I wonder who said this

11

Donnerstag, 1. April 2004, 08:10

Ich bin echt am überlegen, ob man da nicht hinfahren sollte, auch wenn's ein bisschen weiter ist... :rolleyes:

12

Freitag, 2. April 2004, 10:13

RE: Joakim (Projekt Hz) @ B.A.C.H. (Leipzig)

Zitat

... keine Geringeren als das Projekt Hz, bestehend aus Ronan Harris (VNV Nation) und Joakim Montelius (Covenant), die Humberstone-Zwillinge a.k.a. In The Nursery, das Projekt Mutation Bach, bestehend aus Anke Hachfeld (Mila Mar), b.deutung (Inchtabokatables, Deine Lakaien) und Dirk Rieger (Secret Discovery) sowie der Leipziger Gitarrenvirtuose Tassilo Männer (Scarecrow) haben sich mit dem Schaffen von Johann Sebastian Bach auseinandergesetzt.


Also das ganze Line-Up ist ja mal grandios. Allein schon die geniale Stimme von Anke Hachfeld und dazu noch die Humberstones - wow! Das ist sicher eine sehr aussergewöhnliche Inszenierung. Also ich denk mal ich bin dort! Noch irgendwer aus den Reihen hier?
I opened my eyes today...
the world looks so bright and strange....

Niggels

Super Moderator

Beiträge: 1 121

Beruf: Veranstaltungskaufmann

  • Nachricht senden

13

Freitag, 2. April 2004, 12:18

Mein aktueller Kontostand und Zeitmangel werden mir wohl da einen Strich durch die Rechnung machen. :(

Tobias

Anfänger

Beiträge: 26

Beruf: Beamter im öffentl. Dienst

  • Nachricht senden

14

Freitag, 2. April 2004, 15:08

RE: Joakim (Projekt Hz) @ B.A.C.H. (Leipzig)

Hi fuzzy_logic, Leipzig ist zwar für unsere Verhältnisse ziehmlich nah aber es schein schon etwas besonderes zu sein, was sich da im Werk II abspielt. Ich denke mal das ich auch anwesend sein werde, sofern nicht mehr dazwischen kommt. Werde mich aber nochmal bei dir melden, bis dahin liebe Grüße in die Hauptstadt :perfekt:

15

Samstag, 3. April 2004, 16:45

als alter Leipziger bin ich selbstschwafelnd dabei. :perfekt:
wer furchtbare probleme beim zurechtkommen in L hat oder mal eben seine iso-matte bei mir auswerfen will... you're welcome.
- my torch will light your way -

16

Montag, 5. April 2004, 14:48

ist auf jeden Fall zu weit weg. Schaffe ich leider nicht. Und ne Woche später bin ich dann ja in L. Ärgere mich aber schon, daß ich nicht hin kann

17

Dienstag, 6. April 2004, 15:54

Zitat

Original von ramdraft
als alter Leipziger bin ich selbstschwafelnd dabei. :perfekt:
wer furchtbare probleme beim zurechtkommen in L hat oder mal eben seine iso-matte bei mir auswerfen will... you're welcome.


Danke für das Angebot, aber als Ex-Leipzigerin hab ich sowohl Ortskenntnisse als auch ne Schlafgelegenheit :D Aber wir sollten uns dort vor Ort mal treffen und ne Runde quatschen, oder?
I opened my eyes today...
the world looks so bright and strange....

18

Mittwoch, 14. April 2004, 01:09

hab gestern 3 karten gekauft. ich geh gleich 3 x hin. ;)
freu mich ziemlich heftig drauf.

es treff sich wer mag...
einfach ein stündchen vorher, in der constanze oder so.

sims mal. 0179 75 42 495
- my torch will light your way -

19

Samstag, 22. Mai 2004, 12:35

peinliche Vorstellung

hi. mal ein chat-mitschnitt reinkopiert...

das war ein lustiger :rolleyes: abend:
insofern - es waren 4 "ensembles"
- 4 bands ? denke die wollten sich alle zusammen tuen

die erste - so rockig gemacht - und bach musik mit e-gitarre.. aber echt cool die lead git. hatte schnelle finger - klang gut :cool:

die zweite show - mit contrabass (?) geige, flöte und stimme von MilaMar
es klang sehr "alt" also "unrund"
ihre stimme war leicht fehl am platz, mäßig applaus
aber qualitativ schon gut...
naja. sie muß halt imme ihr eigenes publikum mit anschleppen zum klatschen :rolleyes:

teil 3: In The Nursery
war sehr profi.
ITN haben nen schönen soundteppich ausgelegt.. keys und drums
dazu eine querflöte
die kam für meine begriffe ein wenig zu kurz
die samples waren unheimlich minimalistisch
von daher 40 min - gleicher sound :(

teil 4. die katastrophe...
- karastrophe ??
alle warten auf ronan harris und Mr. Montelius...
dann schleppen die bühnenleute so einen tapeziertisch auf die bühne
haufen laptop kram und ein paar soundmodule
egal. es geht los mit grünem laser hinter den 2 kerlen
nach 20 sek. knacksts - dann raaaatz. und schluß
Mr. VNV - sein laptop kackt ab :(
dann spielt montelius noch ne weile
voll irritiert
harris raucht erstmal eine.. sichtlich genervt
dann so halber sound... quasi daß was montelius beisteuert
aber er hat sozusagen nur das halbe thema im computer
dadurch klingts bescheutert
und der andere laptop ging garnicht mehr
naja. dann schaltet er ganz ab und läd noch was .. das klang n bissel wie covenant
aber bloß flächen... nix drums
wir schliefen noch 5 minuten
- hmm zum ausklingen oder wie ?
dann - winke winke - 'tschuldigung und tschüss
alles in allem hätte man für die 15 € auch schön Eis essen gehen können. :!:
- my torch will light your way -

20

Mittwoch, 26. Mai 2004, 13:54

:lol: :tongue: :D :lol: :tongue: :D :lol: :tongue: :D :lol: :tongue: :D :lol: :tongue: :D :lol: :tongue: :D :lol: :tongue:

Social Bookmarks