Sie sind nicht angemeldet.

Mittwoch, 15. August 2018, 15:29 UTC+2

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: official Covenant Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 10. Februar 2006, 19:27

Interview mit Joakim auf Subculturemagazine

Vielleicht interessiert es den ein oder anderen: Das Interview, das ich am Dienstag im Soundgarden mit Joakim gemacht habe, ist jetzt online unter:

http://www.subculturemagazine.com/interviews.php

:)

2

Freitag, 10. Februar 2006, 20:06

:tongue: :tongue: :tongue: :tongue: :tongue: :tongue: :tongue: :tongue:
"Eskil, version II."

3

Samstag, 11. Februar 2006, 10:42

schickes Interview. Jetzt weiss ich auch, was das für ein Interview war, dass noch fertig gemacht werden musste ;)

Niggels

Super Moderator

Beiträge: 1 121

Beruf: Veranstaltungskaufmann

  • Nachricht senden

4

Samstag, 11. Februar 2006, 14:13

Sehr cooles Interview! Finde es prima, dass so viel Gewicht auf die Texte gelegt wurde - etwas, was meinem Interview ja leider eher fehlte. ;)

5

Samstag, 11. Februar 2006, 17:00

Zitat

Original von Niggels
Sehr cooles Interview! Finde es prima, dass so viel Gewicht auf die Texte gelegt wurde - etwas, was meinem Interview ja leider eher fehlte. ;)

Hast du trotzdem auch ganz toll gemacht. ;)

6

Sonntag, 12. Februar 2006, 23:28

Freut mich sehr, dass Euch das Interview gefällt. :) Bei so intelligenten und charmanten Antworten ist das aber auch kein Wunder...

7

Donnerstag, 16. Februar 2006, 21:00

Klasse Interview, da bleibt ja kaum eine Frage mehr offen!!!
Ich kann gut verstehen, daß man es nicht auf Befehl schafft, einen fröhlichen Song zu schreiben, jedenfalls ging es mir genauso. Ich kann auch meist nur coole Melodien entwickeln, wenn es mir so richtig schlecht geht.
Und außerdem: HAPPY PEOPLE HAVE NO STORIES, lol :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cloudy« (16. Februar 2006, 21:01)


Social Bookmarks