Sie sind nicht angemeldet.

Sonntag, 19. November 2017, 20:23 UTC+1

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: official Covenant Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ShadowByte

Administrator

  • »ShadowByte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 166

Wohnort: Essen

Beruf: Fachinformatiker (AE)

  • Nachricht senden

1

Samstag, 23. Januar 2010, 19:36

Womit macht ihr Musik?

Hallo,

eine Frage an alle die selber electronische Musik machen.

Womit macht ihr Musik? (zB.: Cubase, Fruity Loops ...)
Welche virtuelle Synthies und Presets könnt Ihr empfehlen?
Kennt Ihr gute Tutorials?
Nichts ist wahr! Alles ist erlaubt !

Covenant-Forum.de

Facebook

1010011010



2

Sonntag, 24. Januar 2010, 08:59

Endlos Koffein.

storm

Meister

Beiträge: 2 288

Wohnort: Dörpenant / Emsland Hauptstrasse 26892 Dörpen Deutschland

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. Januar 2010, 15:45

Hab früher als ich mehr Zeit hatte mit Cubase und Fruity Loops rumhantiert.
Zum bearbeiten Audacity, eigentlich ganz gut und auch relativ einfach zu handhaben.
...

storm @ myspace


"bin dann mal weg..Glückliche Paare im Park vergiften! "

4

Freitag, 29. Januar 2010, 17:20

als Logic von Apple übernommen worden ist, bin ich auf Cubase umgestiegen. Da ich überwiegend noch externe Synthies nutze, kann ich zu Plug-Ins keine Empfehlung geben. Außer dass die Waldorf Suite leider Macken bei der Soundverwaltung hat :(
Wenn ich heute neu anfangen würde, würde ich erst mal Reaper ausprobieren (hatte es aus Spaß mal in einer sehr frühen Version benutzt, da es per USB-Stick transportabel ist).

5

Mittwoch, 5. Januar 2011, 15:34

Ich arbeite schon seit geraumer Zeit mit der FruityLoops 9 XXL Producer Edition...
Zum bearbeiten AUDACITY und WAVELAB....

Würde ja gerne mit den PROTOOLS arbeiten, nur dafür fehlt mir der Mac ;-)

Bei Plugins könnte ich ne ganze Menge empfehlen, wobei das natürlich jeder für sich selber rausfinden muss da die Meinungen natürlich immer unterschiedlich sind ;-)


VST Synthies:

lennardigital - SYLENTH1
korg - MS 20
korg - Monopoly
refx - NEXUS
arturia - YAMAHA CS-80
arturia - MINIMOOG
arturia - MOOG MODULAR
vemberaudio - SURGE
robpapen - ALBINO 3
- IMPOSCAR
majken's - CHIMERA

AKAI PROFESSIONAL COLLECTION
DBLUE GLITCH
WAVES PLATINUM BUNDLE
OHMFORCE OHMICIDE PRO


Hoffe konnte damit etwas weiterhelfen ;-)

6

Mittwoch, 5. Januar 2011, 17:45

May as well give a non-flippant answer:

2009-2010: NI Reaktor 5.5 / Logic 9 / Eventide Delay / Nord Modular G2 / NI Kore 2 / Minimoog Voyager / DSI Poly Evolver Keyboard.

Sold a bunch and sampled what remained.

2011: STS Serge Modular / Logic 9 / Kore 2 / Soundhack / XILS3 / Eventide Pitchfactor / 10x mini-medical contact microphones for recording bizarre percussion. Hopefully finishing the Serge panel, getting reference/archival quality a/d/a conversion, and also picking up a Future Retro Orb sequencer or Kenton Pro II + hard or software Klee Sequencer by the end of the year.

7

Sonntag, 30. Januar 2011, 19:31

Nachdem ich einen neuen PC mit Windows 7 installiert habe, bin ich auch seit Weihnachten von Cakewalk auf Cubase umgestiegen.
Natürlich muß man etwas basteln, damit ältere Midi-Geräte noch mit usb-Anschlüssen passen, M-Audio bietet da so einiges an (mit win7-Treiber support).
Hatte mich etwas geziert, diesen Schritt zu wagen. Bei der Frage nach Support und Tutorials (Handbücher + utube-Filmchen etc.) war das jedoch schnell entschieden.
Cubase hat zu 93.000 Fragen eine Antwort irgendwo da draußen im Netz, oft auch in deutsch. Für das neue Cakewalk war so gut wie nichts zu finden...
Da ich Musik "nach Feierabend" mache und meine Freizeit als Firmeninhaber knapp bemessen ist, muß alles eben schnell zum Ziel führen.

Ziel erreicht, in Kürze hatte ich alles zum Laufen gekriegt und konnte endlich wieder mit meinen Uralt-Synthis (Korg, Virus...) herumspielen. Ich brauche auch irgendwie "richtige" Knöpfe und Tasten, das groovt irgendwie mehr als Effekte mit Maus einzustellen.
Für die Drumsachen nehme ich dann aber doch VST, (ich gebe zu, das ich kein Drum-Fetischist bin, daher ist das untergeordnet). Einspielen von Gitarre und Micro und so finde ich bei Cubase auch recht komfortabel...

Bully1991

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: Berlin

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 26. Januar 2012, 14:05

ich spiele gerne auf meinem Kamm xDDD
Hey, die Sonne scheint, da werd ich mal in kurzen Hosen fernsehn... :D

ShadowByte

Administrator

  • »ShadowByte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 166

Wohnort: Essen

Beruf: Fachinformatiker (AE)

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 26. Januar 2012, 20:03

ich spiele gerne auf meinem Kamm xDDD


Genial. Gibts das auch als VST Plugin?

:D 8o
Nichts ist wahr! Alles ist erlaubt !

Covenant-Forum.de

Facebook

1010011010



Bully1991

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: Berlin

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 13:41

Früher habe ich mal Musik mit Cubase gemacht, hat echt Spaß gemacht.
Dann hab ich mich mal an Ablethon live probiert aber aus zeitlichen Gründen irgendwie was zu Ende gebracht^^
Hey, die Sonne scheint, da werd ich mal in kurzen Hosen fernsehn... :D

Ähnliche Themen

Social Bookmarks